Schrödingers Taucher (kurz vorweg, wer nicht weiß, was Schrödingers Katze ist, folge bitte dem Link)

Ich begegne immer wieder Tauchern, erfahrenen wie unerfahrenen, die nicht in der Lage sind, ihre Maske auszublasen und davor teils panische Angst haben. Manche davon kann ich daran erkennen, dass sie ihr Maskenband extrem eng anziehen, bei anderen stelle ich es beim Checktauchgang fest.

Fakt ist: es handelt sich dabei nicht um ein kleines Problem sondern um eine potentiell tödliche Fähigkeitslücke. Immer wieder sterben Taucher, da ihnen im Eifer des Gefechts die Maske vom Kopf getreten oder geschlagen wird, sie panisch werden und dann entweder ertrinken oder sich beim überhasteten Aufstieg (teils mit Luft anhalten) eine Dekompressionskrankeit oder Lungenüberdehnungsverletzung holen und teils daran sterben.

Taucher beim beinahe Ertrinken ohne MaskeBrevetiert ein „Tauchlehrer“ einen Schüler, der diese Übung nicht beherrscht, erschafft er quasi Schrödingers Taucher. Er entlässt einen Taucher in die weite Welt, der eine potentiell tödliche Schwäche mit sich rumschleppt. Das ist dem Schüler natürlich in der Regel nicht bewusst, der ist glücklich, dass der „Tauchlehrer“ ihn damit nicht so sehr gequält hat. Ob dieser Schüler deshalb irgendwann stirbt oder aber nicht, ist in dem Moment ungewiss und somit ist der Tauchschüler aus Sicht dessen, der nicht mehr beobachten kann, zeitgleich beides: lebendig und tot.

Was lernen wir daraus:

für Tauchlehrer:
– brevetiere Schrödingers Taucher nicht. Übe ALLE Übungen mit Deinen Tauchschülern so lange, bis sie beherrscht werden.

– so Du auf Schrödingers Taucher triffst: trainiere ihnen diese Schwäche ab. Es erfordert ein gewisses Maß an Trainingsmethodik, Zeit und Geduld aber zahlt sich aus. Ich persönlich weigere mich, mit Schrödingers Taucher zu tauchen und verbringe lieber eins, zwei Stunden damit, das Problem zu beheben.

für Taucher:
– hast Du diese Schwäche, gehe zu einem anständigen Tauchlehrer und bitte um Nachhilfeunterricht, normalerweise braucht ein Profi dafür ein paar Minuten bis zu (bei Härtefällen) ein paar Stunden, bis das Problem behoben ist.

– hattest Du diese Schwäche, hast sie aber behoben: Übe es immer wieder. Ziehe im oder nach dem Sicherheitsstopp nach Absprache mit Deinem Tauchpartner die Maske ab, schwimme ein paar Meter oder bleibe einfach nur mit visueller Referenz auf Deiner Stopptiefe und ziehe sie nach einer Weile wieder auf. Das schuldest Du Deinem Tauchlehrer und Deiner eigenen Sicherheit.

Link zum Wikipedia Artikel: „Schrödingers Katze“

weiterfolgende Links:

Teil I: Keine Maske, kein Problem – praktische Übung für Taucher mit Maskenproblemen

Teil II: Maskenpanik besiegen – ein Guide für Tauchlehrer

*alle Kommentare werden zuerst geprüft, bevor sie hier erscheinen.

2 Kommentare

  1. jan@tauchmagazin.com

    Ja, die Erfahrung habe ich leider auch schon machen dürfen. Das ist wirklich eine Basis-Übung, die der Taucher beherrschen sollte und möglicherweise als fester Bestandteil des Checkdives implementiert werden.

    Was könnte helfen?
    1. Realistische Selbsteinschätzung einhergehend mit dem Mut, auch der Tauchschule zu gestehen, dass man diesbzgl. sehr unsicher ist und ein wenig „Nachhilfe“ benötigt.
    2. Verantwortungsbewusste Tauchschule, die nicht nur auf’s schnelle Geld aus ist, sondern dafür Sorge trägt, dass die Taucher, die ins Wasser gehen, auch der Situation gewachsen sind. In allen Punkten..!

    Antworten
  2. Monika

    Ob man ein guter und sicherer Taucher wird steht oder fällt mit einem intensiven Maskentraining am Anfang einer Taucher Karriere.

    Wird man beim ersten Tauchgang im 3 m tiefen Wasserbecken mit der Übung Maske abnehmen konfrontiert und nimmt dann erstmal einen tiefen Zug durch die Nase, ist das große Problem einfach da. Es gibt einen Taucher mit Maskenproblem mehr.

    Ich finde diese Artikel um eine Maskenpanik und wie man sie beherrschen kann sehr aufschlussreich für Tauchlehrer und Taucher.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.
Schrödingers Taucher was last modified: by
Back to Top